Feierabendrezepte,  Hauptmahlzeiten

Curry-Blätterteigtaschen mit Apfel

Knuspriges, luftiges Blätterteiggebäck mag doch jede/r, oder? 😀 Diese herzhafte Variante gefällt mir besonders gut. In den Blätterteigtaschen befindet sich eine Füllung aus Curry, Kichererbsen und Apfel – die perfekte Kombination aus Würze und frischer Süsse! Die Zubereitung geht ganz fix: Füllung mischen (kein Vorkochen), Blätterteig füllen, backen, und fertig!

Sofort zum Rezept

Dieses Rezept entstand in Zusammenarbeit mit Pink Lady. Ich liebe den frischen, süss-säuerlichen Geschmack der Pink Ladys – der auch nach dem Backen nicht verloren geht. Auf der Webseite von Pink Lady gibt es gerade einen tollen Wettbewerb mit vielen Sofortgewinnen und Hauptpreisen im Gesamtwert von CHF 25’000 – mehr dazu erfahrt ihr hier (Teilnahmeschluss ist der 30. Juni 2021). Viel Spass und En Guete!

5 from 1 vote
Drucken

Curry-Blätterteigtaschen mit Apfel

Herzhaftes Blätterteig-Gebäck mit Curry-Apfel-Füllung - einfach und schnell zu machen. Das Rezept gibt's hier - natürlich vegan!

Ergibt: 12 Taschen (für ca. 4 Personen)

Mahlzeit Feierabendrezepte, Hauptmahlzeiten
Vorbereiten 20 Minuten
Backen 25 Minuten
Portionen 12 Taschen

Zutaten

  • 1 Dose Kichererbsen (ca. 250 gr abgetropft)
  • 1 Karotte (ca. 75 gr)
  • 1 Apfel (ca. 175 gr; ich verwende Pink Lady)
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2-3 TL Curry Madras
  • Chiliflocken nach Belieben
  • Pfeffer nach Belieben
  • 2 Blätterteige (Backblechgrösse, je ca. 300 gr)
  • Etwas Wasser
  • Sesam nach Belieben

Vorgehensweise

  1. Den Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen.
  2. 1 Dose Kichererbsen abtropfen und in einer Küchenmaschine grob mixen (nicht komplett pürieren, die Masse soll stückig sein).
  3. 1 Karotte raspeln. 200 gr Apfel in 0.5-1 cm grosse Stückchen würfeln (ich schäle Karotte und Apfel nicht, kann man aber nach Belieben gerne machen).
  4. Kichererbsen, Karotte und Apfel in einer Schüssel mischen. 2 EL Sojasauce, 1 EL Zitronensaft, 2-3 TL Curry Madras und Chiliflocken sowie Pfeffer nach Belieben beigeben. Gut vermischen.
  5. Die Blätterteige in je 6 rechteckige Teile schneiden. Die Füllung auf die Hälfte des Teigstücks geben, dabei am Rand 1 cm freilassen. Den Rand mit etwas Wasser bepinseln und den Teig "zuklappen". Den Teig an den Rändern entlang mit einer Gabel zudrücken. Die Oberseite mit einem Messer ein paar Mal diagonal einschneiden. Auf ein Backblech mit Backpapier legen.
  6. Für alle Blätterteigtaschen wiederholen (12 insgesamt). Dann alle Blätterteigtaschen mit Wasser bestreichen und mit etwas Sesam bestreuen.
  7. Ca. 20-25 Minuten backen, bis die Blätterteigtaschen goldigfarben und knusprig sind.
  8. Schmecken frisch aus dem Ofen am besten!

Hast du auch Pinterest? Dieses Rezept kannst du mit folgendem Bild pinnen, damit du es jederzeit schnell wiederfinden kannst:

Ich freue mich, wenn du das Rezept ausprobierst und ich freue mich umso mehr, wenn du mir in einem Kommentar erzählst, wie dir die Blätterteigtaschen mit Curry und Apfel gefallen haben. Du kannst mich auch auf Instagram taggen (@avobelle_food), denn ich sehe sehr gerne, was du gezaubert hast, und teile dein Bild auch!

Ich bin Annebelle und bei mir findest du tolle vegane Rezepte für jeden Anlass. Ob Health Food, Naschereien, für den schnellen zNacht oder für ein etwas Ausgefallenes für Gäste: Hier findest du alles, was dein Herz begehrt. Eins haben aber alle Rezepte gemeinsam: Sie lassen sich wunderbar in einer durchschnittlichen Küche mit gewöhnlichen, gut erhältlichen Zutaten zubereiten. Ach ja, und alle Rezepte sind nebenbei auch noch vegan. Schön bist du da – Ich hoffe, es gefällt dir!

2 Kommentare

  • Alexandra

    Eine wunderbar würzige süsse Kombination mit etwas Säure . Ich liebe das!
    Die Hälfte davon habe ich als Vorrat eingefroren, funktioniert problemlos.
    Vielen Dank für das tolle Rezept!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung